Sie sind hier: Startseite > Unterrichten > >Lernen-lernen

Lernen-lernen

Immer wieder stellen Schüler und Schülerinnen fest, dass sie nach eigener Einschätzung gearbeitet haben, aber der entsprechende Erfolg sich nicht einstellen will. Das erzeugt auf Dauer Frust, der erfolgreiches Arbeiten zumindest erschwert.
Hier greift das Programm „Lernen-lernen“.
Schülerinnen und Schüler lernen, wie man am besten mit dem Lernstoff umgeht. Das Programm umfasst z.B. Themen wie Konzentrationsübungen, Hausaufgaben, Arbeitsplatz, Arbeitsorganisation, Mindmapping bis hin zur eigenständigen Vorbereitung und Durchführung eines Referates.
In der Einführungswoche werden die neuen Fünftklässler in die Thematik eingeführt und auf dem ersten Elternabend beschäftigen sich Klassenlehrer/innen und Eltern mit diesem Thema. Seit dem Schuljahr 2011/12 wird auf Beschluss der Lehrerkonferenz vom 05.09.2011 nicht mehr mit dem „Enger-Konzept“ gearbeitet. Vielmehr hat die Umsetzung der neuen Kernlehrpläne dazu geführt, dass die Lernen-lernen-Inhalte in den Fachbereichen installiert werden. Ein Pflichtreferat mit Vorbereitung im Fach Deutsch beschließt den Lernen-lernen-Zyklus in der Jahrgangsstufe 9.